Home   Uncategorized   Serbische Talente für die gevekom GmbH Dresden

Serbische Talente für die gevekom GmbH Dresden

Serbische Talente für die gevekom GmbH Dresden

Zwei spannende Tage mit drei Kandidaten, die es in den engen Kreis eines anspruchsvollen Auswahlprozesses als Nachwuchsführungskraft für die gevekom GmbH in Deutschland geschafft haben, gehen zu Ende. Dieser Recruiting- und Auswahlprozess war für die gevekom GmbH und die BaronGeisler Management GmbH ein ganz besonderer, denn: zum ersten Mal haben wir uns in der gemeinsamen Zusammenarbeit auf Talentsuche digital nach Serbien begeben, einem Land, in dem die gevekom GmbH vor wenigen Monaten in Belgrad einen neuen Standort eröffnet hat.

 

Die Idee dazu kam von Roman Molch, Geschäftsführer der gevekom GmbH; Anke Baron von der BaronGeisler Management GmbH war von Beginn an von der Idee begeistert und machte sich mit dem gevekom-Team unmittelbar an die Arbeit! Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Aus Direktansprache und Ausschreibungen, ersten geführten videogestützten Interviews, kristallisierten sich insgesamt 4 ambitionierte Kandidaten heraus!

 

Einer der Kandidaten wurde zeitnah für den Standort Belgrad eingestellt, da er in den ersten Gesprächen und Interviews direkt überzeugte. Drei weitere Kandidaten wurden nach Dresden eingeladen, damit sie die gevekom GmbH, ihre Jobs, ihre Philosophie und ihr daily-business näher kennenlernen konnten.

 

Familie                                           Menschenorientierung                                   Kommunikation

So fassten die Kandidaten ihre Eindrücke von der gevekom GmbH aus den 2 Präsenztagen in Dresden mit 3 Worten zusammen.

Wir hatten die Chance, durch zahlreiche Gespräche, einem gemeinsamen Abendessen, einer Unternehmensführung und verschiedenen Beobachtungssequenzen, die Kandidaten näher kennenzulernen und einzuschätzen, ob sie sich für das Nachwuchsführungskäfteprogramm in Deutschland tatsächlich eignen. „Ich habe eine große Verantwortung Euch gegenüber! Mir ist wichtig, dass es Euch gut geht, Ihr Euch wohl fühlt und bei uns eine zweite Heimat findet!“ So das Statement von Roman Molch im Rahmen eines gemeinsamen Abschlussgespräches, in dem wegweisende Entscheidungen getroffen wurden.

Zusammen haben wir uns direkt für einen Kandidaten entschieden, der bereits in der nächsten Woche in das Programm eintritt. Eine weitere Kandidatin wird in Belgrad nochmals hospitieren.

Aus der Idee ist etwas ganz Besonderes entstanden – ein internationaler Zugewinn für die gevekom GmbH in Deutschland, eine Menge an wertvollen Learnings im Recruitung von Führungskräften im europäischen Ausland und der gewinnbringenden Erfahrung für deutschen Kollegen in der Interaktion mit internationalen Bewerbern.

Alle Kandidaten kehren nun mit für sie inspirierenden Eindrücken nach Serbien zurück.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass wir die Stadt Dresden und Sachsen als weltoffen, herzlich, gastfreundlich und bunt repräsentiert und damit Werbung für weitere internationale Führungskräfte gemacht haben.“, so das Resumé von Anke Baron.

DANKE an alle Kollegen der gevekom GmbH, die das gesamte Projekt mitgestaltet und verantwortet haben und DANKE an Roman Molch für die vertrauensvolle, offene und liebenswerte Zusammenarbeit!