New Leadership

Die eigenen Kompetenzen für neue Herausforderungen im Berufsleben stärken

Es bleibt in aller Munde: Die (Arbeits)Welt verändert sich rasch. Um den uns umgebenden, oft hoch komplexen und dynamischen Bedingungen und Realitäten gerecht werden zu können, sind neue Kompetenzen in der Führung und im Miteinander gefragt. Vertrauenskultur, Sinnstiftung, Werteorientierung sind wesent-liche Elemente eines veränderten Bildes und Verständnisses von Führung und Zusammenarbeit.

Es sind die menschlichen Qualitäten und Tugenden, die jeder von uns in seinem Umfeld leben und vorleben muss, um andere Menschen mitzunehmen, zu befähigen und zu motivieren sowie das Beste aus ihnen herauszuholen. Es gilt als erwiesen, dass diese Fähigkeiten vor allem durch Übungen und Feedback trainierbar sind.

Das nehmen Sie mit in Ihre erfolgreiche Zukunft:

Der Workshop richtet sich gleichermaßen an Mitarbeitende, Verantwortliche von Teams, Abteilungen sowie von Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Sich selbst führen und reflektieren: Mich als Person und in der eigenen Rolle finden
  • Eigene Ressourcen, Stärken, Fähigkeiten nutzen, um an Herausforderungen zu wachsen
  • Ein wertschätzendes Kommunikationsklima schaffen
  • Gemeinsamen Purpose im Verantwortungsbereich vermitteln
  • Förderndes und unterstützendes Verhalten stärken
  • Handlungsmöglichkeiten, um Mitarbeitende oder Mitstreiter einzubeziehen und zu befähigen
Diese Methoden machen es möglich:

Wir bieten ein sehr interaktives und „übungsintensives“ Lernformat. Der Austausch mit anderen sowie das persön-liche Erleben ist eine wichtige Voraussetzung für eine nachhaltige Lernerfahrung.

Ihr Vorteil:
Die praxisbezogene Ausrichtung des Trainings soll die Integration des Erlernten in den Arbeitsalltag ermöglichen.

Daher
… können alle Teilnehmer eigene Anliegen oder Fragestellungen einbringen.

 

 

Wann und Wo geht's los und Wie viel kostet es?

Inhouse-Training:
Sie möchten ein Training in Ihrem Unternehmen anbieten? – wir stimmen Ort, Termin und Dauer gern flexibel und entsprechend Ihren Wünschen mit Ihnen ab.

Offenes Training:
Sie kommen mit interessanten, neuen Menschen zusammen.

Je nach Schwerpunkten, kann das Training in Modulform angeboten werden.

Als Mindestdauer für ein einzelnes Training oder Modul empfehlen wir 4 Zeitstunden einzuplanen.

Ihre Dozentin: Verena Frohs, Gestalterin für menschenzentrierte Personalarbeit und nachhaltige
Mitarbeiterentwicklung (www.furdiren.de).

Sprechen Sie uns an!

Wir stehen Ihnen gern für eine unverbindliche Beratung rund um Ihren Weiterbildungswunsch zur Verfügung.